Sie sind hier: Startseite » Über uns

Über uns

Die „Combinatorial NeuroImaging“ (CNI) Core Facility ist ein von der DFG gefördertes Gerätezentrum für neurowissenschaftliche Bildgebung, das 2012 am Leibniz-Institut für Neurobiologie in Magdeburg etabliert wurde. 

Das Leibniz-Institut für Neurobiologie (LIN) ist ein Grundlagenforschungsinstitut, das der Erforschung der Mechanismen von Lernen und Gedächtnis gewidmet ist. Es ist Mitglied der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz und bildet einen der Eckpfeiler des Neurowissenschaftsstandorts Magdeburg.

Als moderne und kundenorientierte Forschungsinfrastruktur bietet das CNI internen und externen Nutzern eine Plattform von State-of-the-Art-Techniken für makro-, meso- und mikroskopisches Imaging. Der wissenschaftliche Fokus liegt in der integrativen Kombination dieser Techniken und hat den Anspruch, von der molekularen bis zur systemischen Ebene zu einem umfassenden Verständnis von Lern- und Gedächtnisprozessen zu kommen.

Für diesen ganzheitlichen Ansatz stellen wir ein international herausragendes Spektrum an bildgebender Technik sowohl für Anwendungen am Menschen (3 und 7 Tesla Human MRT, MEG) als auch für Kleintierbildgebung (9,4 Tesla MRT, 4,7 Tesla MRT, SPECT/CT) und zelluläre Bildgebung (2-Kanal STED, 2-Photonen Konfokal-Mikroskopie, FRET-FLIM-Mikroskopie, Elektronenmikroskopie) zur Verfügung. 

Übergeordnetes Ziel unseres Gerätezentrums ist es, als effiziente Forschungsinfrastruktur und Dialogplattform ganzheitliche Ansätze in der Lern- und Gedächtnisforschung zu befördern. Zu unseren weiteren Leistungen gehören daher Schulungen in der kompetenten und sicheren Bedienung unserer Geräte, Unterstützung bei der Erhebung und Auswertung der entstandenen Daten sowie Workshops und Tagungen, die sowohl einen anwendungsorientierten Wissenstransfer als auch ein breites Networking ermöglichen.

Das CNI vereint verschiedenste Techniken und Geräte unter einem Dach: